Wer zahlt eine Rohrreinigung im Mehrfamilienhaus?

Leider kommt es doch immer mal wieder vor, das manche Familien in einem Mehrfamilienhaus sich nicht an die korrekte Mülltrennung halten. So landen nicht allzu selten Windeln oder andere unlösliche Substanzen in der Toilette anstelle des Mülleimers. Kann dies nachgewiesen werden, kann es dazu kommen, dass der Mieter die Kosten der Rohrreinigung selbst tragen muss. Kann der Schaden nicht genau zugeordnet werden, zahlt normalerweise der Vermieter die Kanal- und Rohrreinigung.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.